baby

damen Größen

herren grössen

Schlagwort: Boheme

Lastminute Karnevalskostüme

Lastminute Karnevalskostüme

Karneval & Fasching Kostüme



Inhalt dieser Seite

Karneval, Fasching & Halloween

herrenkostüme
Karnevalkostüme für Herren.

Huiiii Kinder wie die Zeit vergeht und schon ist wieder Karneval!
Das darf nicht wahr sein und ich muß bekennen, daß ich immer zu den „Lastminute-Karnevalkostümbestellern“ gehöre. Erst nehme ich mir keine Zeit um eine schönes Karnevalskostüm auszusuchen und wenn dann Altweiber vor der Türe steht falle ich aus allen Wolken und rase in die Stadt um noch eines der letzten der Mohikaner zu ergattern. Entweder zu teuer oder nicht das Kostüm, was ich mir denn doch überlegt habe. Tja..schlecht, sehr schlecht..ABER! es gibt ja Gott sei Dank das Internet!
Und bei kundenorientierten online-Shops ist die 24-Stunden-Lieferung oder auch Express-Lieferung kein Problem. Ich muß dann zwar einen kleinen Aufschlag bezahlen, aber den hol ich mir dann über den Vergleich vom stationären Handel zum online-Handel wieder 🙂

Kostüm Gutscheine

Die nachfolgenden Kostüm, Halloween und Karneval Gutscheine habe ich für Euch im Internet gefunden. Mit diesen könnt Ihr für Karneval und Fasching richtig gut sparen!





karneval fasching zubehör

Kinder Karneval Kostüme

Kinder Karneval Kostüme dürfen nicht einengen und müssen den Kindern beim Karneval feiern Freude bereiten. Ob Cowboy oder Indianer, Prinzessin oder Polizist – wichtig ist: Das Dein Kind mit seinem Kostüm glücklich ist!

Kostüme selber machen

Selbstverständlich ist es auch möglich Kostüme selber zu machen. Leicht verständliche DIY-Anleitungen helfen Dir beim Nähen des Karnevalskostüms. Etsy bietet Vorlagen und Anleitungen hierzu. Alles Wissenwertes über Etsy habe ich auf dieser Seite für Dich zusammengestellt.
kinderkostüme

Alle Kinder Kostüme – zum Shop

Disney Kostüme

disneykostüme

Zauberhafte Disney Kostüme für kleine und große Menschen die sich gerne verkleiden. Berühmte Charaktere aus Film und TV verwandeln Dich in einen Star! Kostüme und -zubehör aus:
Aladdin, Alice im Wunderland, Ant-man and the Wasp, Arielle – die Meerjungfrau, , Avengers – Infinity War, Cinderella, Die Eiskönigin – völlig unverfroren, Die Schöne und das Biest, Die Unglaublichen, Doc McStuffins, Dornröschen, Guardians of the Galaxy, Küss den Frosch, Marvel Filme, Merida – Legende der Highlands, Micky Maus & Freunde, Mulan, Der Nussknacker, Peter Pan, Pocahontas, Rapunzel – Neu verföhnt, Schneewittchen & die sieben Zwerge, Sofia die Erste, Spider-Man, Star Wars Episoden 1-6, Star Wars Filme, The Avengers, The Last Jedi, Toy Story, Vaiana und Vampirina.

Alle Kostüme – zum Shop

Flower Power Karneval Kostüme

2
Hippie Flower Power Kostüme für Karneval.

Einige meiner Generation erinnern sich gerne an die Hippie Flower Power Zeit der 70er Jahre. Love & Peace waren unser Leitbild und Jimi Hendrix, Uriah Heep, Suzi Quatro, Black Sabbath, Sweet, TRex und auch ABBA, Marianne Rosenberg, Jürgen Marcus und Baccara waren unsere Helden!
Daran erinnert auch dieses Flower-Power Damenkostüm. Der Minirock oder das Minikleid waren zur damaligen Zeit ein MUST-HAVE für jedes Girl was mit der Mode ging. Ganz im Stil dieser Hippie Ära ist das Flower-Power-Kostüm geschnitten.

Alle Kostüme – zum Shop

Piratin

Piratin Kostüme
Karnevalskostüme für Piratinnen

Die berühmten Piratinnen: Anne Bonny, Mary Read, Sadie Farrel, Zheng Yisao, Jacquotte Delahaye und Anne Dieu-le-Veut – erbeuteten auf ihren Raubzügen Schiffe, Geld und Munition. Entlang der Küsten und Gewässer ließen sie die Menschen erschauern.

Zum Shop

Piraten

Piraten sind immer in Mode. Nicht zuletzt seit der Erscheinung des Film „Fluch der Karibik“.
Als Captain Jack Sparrow mit seinem Piratenschiff „Black Pearl“ alle in seinen Bann zog! Ob große oder kleine Piraten und Piratinnen, alle waren einfach nur begeistert. Auch Elizabeth Swann als verwegene Piratin kämpfte tapfer und verwegen für ihre Ziele. Und geliebt wurde sie allemal, denn Sie war einfach umwerfernd! Jeder Pirat, der etwas auf sich hält, hat eine Piratin an seiner Seite. Es heißt ja auch: Matrosen haben in jedem Hafen eine andere Braut…sind schließlich auch Matrosen die Herren Piraten.
piraten kostüme

Alle Kostüme – zum Shop

Kostüme für Klein & Groß

Hippie Kostüme

Hippy Kostüme bringen Farben, Freude und Stimmung in jede Veranstaltung. Wecken bei den älteren Menschen Erinnungen an die 70er Jahre – die Zeit ihrer Jugend – so verzaubern sie mit ihren Blümchen und Peace Zeichen die Jugend von heute.

hippie Kostüme

Alle Kostüme – zum Shop



Kinder Kostüme

Kinder Kostüme bieten Bewegungsfreiheit und lassen die Helden der kindlichen Phantasie wahr werden. Jeder noch so ungewöhnliche Kostümwunsch läßt sich kreativ umsetzen. Vom Einhorn bis zum Minion – die Kinder lieben ihre Kostüme!

kinder kostüme

Alle Kostüme – zum Shop

Halloween Kostüme

Halloween Kostüme und Zubehör verleihen auf der nächsten Halloween Party das gruselige Ambiente was nötig ist. Gruselige Gestalten, Zombies und Vampire tanzen durch diese eine Nacht. Ein schaurig schönes Fest!

halloween kostüme

Alle Kostüme – zum Shop



Indianer Kostüme

Indianer Kostüme sind bei Jung und Alt sehr beliebt. Stellen Sie doch die Helden der frühen Westernzeit dar.

Die Berühmtesten Indianer & Indianerinnen

Winnetou, Sitting Bull, Sacajawea, Cochise, Tecumseh, Pontiac, Si Tanka, Little Crow, Quanah Parker, Metacomet, Satanta, Red Jacket, Mangas Coloradas, Gall, Little Wolf, American Horse II, Morning Star, Two Moons, Washakie, Kicking Bird, Crowfoot, Malinche, Pocahontas, Cockacoeske, Katerí Tekakwitha und Mohongo

Alle Kostüme – zum Shop



Cowboy Kostüme

Cowboy Kostüme erfreuen die Herzen von kleinen und großen Cowboys.

Berühmte Cowboys

Billy the Kid, Buffalo Bill, Butch Cassidy, Pearl Hart, Jesse Evans, Billy Clanton, Frank Hopkins, Nat Love und Old Shatterhand ein fiktiver Cowboy erfunden von dem Schriftsteller Karl May.

cowboy kostüm

Alle Kostüme – zum Shop

Tier Kostüme

Tier Kostüme machen tierisch viel Spaß! Ob als Häschen, Marienkäfer, Kuh, Zebra, Affe, Gorilla oder Bienchen verkleidet. Mit diesem Tierkostüm verleihen sie jeder Karnevalsparty einen fröhlichen Touch!

tier kostüm

Alle Kostüme – zum Shop

Prinzessin Kostüme

Prinzessin Kostüme lassen Mädchenträume wahr werden. Eingehüllt in zauberhaft anmutige Kleider nebst Accessoires werden aus Sabine, Annette und Petra die edlen Prinzessinen des Karnevals. Kleine und große Mädchen freuen sich als Prinzessin im Karneval ihren großen Auftritt zu haben!

prinzessin kostüm

Alle Kostüme – zum Shop



Mittelalter Kostüme

Mittelalter Kostüme wie Ritter, Druiden, Gladiatoren, Römer, Krieger, König & Königin bieten das richtige Kostüm für die mittelalterlichen Kostümfeste und für jede Mottoparty.

mittelalter kostüm

Alle Kostüme – zum Shop

Clown Kostüme

Clown Kostüme sorgen für Freude und Lachen. So mancher ist durch ihren Anblick aber auch geschockt. Denkt er beim Anblick eines Clowns doch an Stephen Kings Clown Pennywise aus dem Buch „ES“.

clown kostüme

Alle Kostüme – zum Shop

HELAUF & ALAAF

Macht Euch eine wunderschöne und unvergessliche Karnevalszeit!

Service

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, daß mein Service kostenlos ist und Sie sich auch nicht anmelden müssen. Lesen Sie und informieren Sie sich gründlich. Schauen Sie sich die Angebote der von mir untersuchten online-Shops an und wenn Sie dann möchten bestellen Sie bequem und in Ruhe von zu Hause aus.

Über eine Weiterempfehlung via Facebook, Twitter, instagram oder Pinterest würde ich mich sehr freuen!

Alle Preise sind Angaben des Anbieters und unter Vorbehalt.
Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Bilder Copyright & Copy beim jeweiligen Anbieter.

Jeans Lexikon

Jeans Lexikon

Jeans Ratgeber & Lexikon

Unser Jeanslexikon informiert Sie über Jeans Paßformen, Stärken, Waschungen und alle Fachbegriffe rund um die Jeans.

jeans

Denim Stärken

Jeans wurden ursprünglich aus Denim hergestellt. Dieser stammt aus der französischen Stadt Nîmes.
Denim trägt die Gewichtsbezeichnung von ounce (oz) per squareyard. Dies entspricht den Unzen pro Quadratyard = 28,35 Gramm. Ein Square Yard bezeichnet 0,864 Quadratmeter.

7 oz. = Hemdendenim, Lightweight-Denim
12 oz. = leichter Denim ( Sommerjeans )
13 ¾ oz. = mittelschwerer Denim ( normale Jeans )
14 oz. = schwerer Denim ( normale Jeans )
14 ½ oz. = starker Denim ( Taschen ), Heavyweight-Denim
15 ½ oz. = robuster Denim ( Schuhe ), Heavyweight-Denim

jeans

Jeans Passformen

Anti fit

Lässige, überweit geschnitten auch Baggy Jeans genannt.

Baggy

Extrem weite, lässiger Schnitt. Der Schritt sitzt tiefer und die Unterhose ist zu sehen. Es gibt Baggyjeans mit angesetzter Unterhose.

Bell Bottom

Gemäßigte Beinweite und niedrige Leibhöhe.

Boot cut

Gerade Form mit leicht ausgestelltem Bein. Streckt und macht eine tolle Figur.

Chinos

Ausgestattet mit Bundfalten, Eingrifftaschen vorn und Pattentaschen hinten.

Comfort fit

Gerade geschnitten, in bequemer Weite durch weiten Bund.

Jeans Gutscheine









Curve Id

Levis Passform. Levis Curve Id bedeutet die Differenz des Hüftumfangs (4 Inch unterhalb der Taille gemessen) und des Gesässumfangs (8 Inch unterhalb der Taille gemessen). Umso geringer die Differenz desto gerader die Figur. Je grösser die Differenz desto femininer die Figur. Es gibt Demi Curve- gerader geschnitten und Bold Curve – passt sich der kurvigen Körperform an.

Fit / Paßform

Auch slim fit (eng), regular (normal) oder comfort (weit) für Damen und Herren.

French Cut

Sehr eng anliegend.

Karotte

Paßform mit weitem Gesäß und Oberschenkel. Enger an Hüfte und Unterschenkel. Schnittform erinnert an eine Karotte, daher der Name. Typische Hosenform der 80er Jahre.

Loose fit

In der Hüfte weit und nach unten keilförmig zulaufend.
Typische Loose-Fit: Baggy pants und Skaterhosen, bekannt aus der Hip-Hop Szene.

Low waist – low cut

Die Bundhöhe ist niedrig geschnitten. Es gibt auch extreme low cut. Hier ist der Bund nur 16 cm hoch.

Regular fit

Gerade geschnittene Hosenbeine. Bequem und figurfreundlich. Auch als Straight Leg im Handel.

Relaxed fit

Die Damenjeans mit besonders hoher Bundhöhe und weitem Bundmaß. Oberschenkel und Po sind weit geschnitten.
Typische Relaxed-Fit: Baggy pants und Skaterhosen, bekannt aus der Hip-Hop Szene.

Röhre

Hauteng geschnitten.

Schlagjeans

Am Oberschenkel eng anliegend und ab Knie weit bis sehr weit ausgestellt ( 70er Jahre Retro-Style ). Auch bekannt als Flare.

Slim fit

Sehr eng sitzend. Wird auch „Röhre“ oder Röhrenjeans genannt. Oftmals auch Stretch-Jeans.

Super Skinny

Die super Skinny sind auch als Jeggings bekannt. Aktuelle Mischung aus Leggings und Röhrenjeans. Hauteng anliegend. Eignen sich sehr gut zu Tuniken, Oversized Shirts, Kleidern und machen in Kombination mit High Heels oder Pumps ein sexy schlankes Bein.

Tapered

Jeansbeine werden zum Knöchel hin enger.

jeans

Jeans Begriffe A bis Z

A

Acid Wash: Waschung mit gechlorten Bimssteinen für harte Kontraste.

Aged: Künstliche Alterung hervorgerufen durch Waschen mit Zusatzstoffen, Reiben oder auch Sandstrahlen. Auch used look genannt.

Anti Fit: Lässig lockerer Sitz.

Antik Denim: Mehrmaliges Waschen, Sandstrahlen und Schmirgeln es Stoffes.

Authentic used: Sandgestrahlt und mit Bimsstein gewaschen. Erzeugt einen Gebrauchtlook.

Authentic Denim: Der original Jeansbegriff – ein Finishing-Verfahren, bei dem der Abnutzungslook durch Stone-Wash oder Enzyme-Wash entsteht

B

Baggy: Extrem weite, lässige Jeans-Form. Der Schritt liegt tiefer und die Unterhose ist zu sehen.

Bartack: Robuste Naht. Riegelsticher erhöhen die Belastbarkeit der Nähte.

Bell Bottom: Stammt aus den 70er Jahren. Erkennt man an der weiten Fußweite ( Schlagjeans ) und der kurzen Leibhöhe.

Black Denim: Denim Stoff in „Pfeffer-Salz“ Optik oder in dunklem Grau. Wird durch Weben mit schwarzen und weißen Garnen erzeugt und abschließendem zusätzlichen Waschen.

Black-Black: Der Kettfaden (schwarz, verläuft längs zum Gewebe) und der Schussfaden (verläuft quer zum Gewebe) sind gleichfarbig

Bleached: gebleichte Jeans.

Blue-Blue: Der Kettfaden (indigo, verläuft längs zum Gewebe) und der Schussfaden (verläuft quer zum Gewebe) sind gleichfarbig.

Bomber washed: Waschung mit Steinen und abschließendem Finish mit starker Aufhellung an Oberschenkel und Gesäß.

Boot-Cut: Diese gerade geschnittene Jeans ist leicht ausgestellt. Betont den Po und paßt zu Stiefeln, High Heels, Pumps oder Sneakern. Streckt und macht eine tolle Figur.

Boyfriend-Cut: Weitgeschnittene, bequeme Damenjeans mit lässigem Hüftsitz und großen aufgesetzten Taschen. Eignet sich hervorrragend zum Kaschieren leichter Problemzonen.

Brushed Denim: Denim mit weichem, samtigem Griff durch eine geschmirgelte, aufgerauhte Oberfläche.

Button-Fly: Original Knopfleistenverschluss.

C

Canvas: Grobes, strapazierfähiges Baumwollgewebe.

Cargojeans: Geräumige Cargotaschen auf den seitlichen Oberschenkeln in gerader Beinführung. In niedriger oder normaler Leibhöhe erhältlich.

Chinos: Bundfaltenjeans mit Eingrifftaschen vorn und Pattentaschen hinten.

Coin pocket: Fünfte Tasche in der rechten vorderen Tasche der Five-Pocket-Jeans.

Colored Denim: Kette und Schuss werden gefärbt, dadurch farbecht. Trendfarben HERBST 2013: royal-blau (kobaltblau), grau, schwarz, wollweiss, ocker (senffarben), brombeer, heidelbeer (alle beerentöne), rosa, pink, lila und prints

Comfort Fit: Gerades Bein – bequemer Schnitt.

Crinkle Look: Knitter-Effekt hervorgerufen durch eine Nachbehandlung der fertigen Jeans mit Stärke.

Crusher Denim: Jeans mit Struktureffekten. Beispielsweise: Sitzfalten.

Curve Id: Levis Passform. Levis Curve Id bedeutet die Differenz des Hüftumfangs (4 Inch unterhalb der Taille gemessen) und des Gesässumfangs (8 Inch unterhalb der Taille gemessen). Umso geringer die Differenz desto gerader die Figur. Je grösser die Differenz desto femininer die Figur. Es gibt Demi Curve- gerader geschnitten und Bold Curve – passt sich der kurvigen Körperform an.

D

Dark Denim: Ungebleichte Jeans.

Denim: Ein strapazierfähiges Gewebe aus farbgetränkten (Indigo) Baumwollfäden für die Herstellung von Jeansbekleidung und Overalls.

Destroyed: Destroy englisches Verb für „zerstört“. Die Jeans erscheint verschlissen, zerfetzt, löchrig, mit Fransen oder extremen Bleichungen. Andere Bezeichnung für die destroyed Jeans: Vintage Jeans oder used Jeans.

Dirty look: Durch zusätzliche Färbevorgänge mit brauner oder beiger Farbe wird ein „Schmutz“ Effekt erzeugt.

Drainpipe: Röhre.

3D Effekt: Knitter Look erzeugt durch Besprühen mit harzähnlichen Material, mit der Hand in Falten gelegt und mit einer Klammer fixiert. Abschließend bei 150-160°C im Ofen eingebrannt.

E

Ecru: Ungefärbter, naturweißer Denim.

Enzym wash: Mit Enzymen gewaschener Stoff. Dieser wird heller und weich im Griff.

F

Fancy Denim: Durch Flicken, Beflocken oder Bedrucken erzeugtes Styling.

Finishin: Abschließende Behandlung durch Abflämmen von Fusseln und losen Fasern.

Five Pocket: Diese Jeans hat fünf Taschen. In der Eingrifftasche vorne rechts ist eine fünfte, quadratische „Uhrentasche“ oder „Coin-Pocket“ aufgenäht.

Flag: Kleine in die Gesäßtasche eingenähte Flagge mit dem Namenszug der Jeansmarke.

Flat Fabric-Denim: Gewebe mit einer flachen, glatten Oberflächenstruktur wie Popeline oder Canvas.

French Cut: Sehr eng geschnittene Damenjeans.

G

Gerade Jeans: Jeans mit geradem Beinverlauf. Sehr figurfreundlich und super bequem. Gibt es sowohl mit niedriger als auch mit hoher Leibhöhe. Passen gut zu Stiefel, Stiefeletten, Biker-Boots, Pumps, Ankle Boots.

Glamour Coating: Jeans mit Glamour-Effekten, beispielsweise: Gold oder Silberbeschichtung.

Grey filling: Denim Schussfaden der aus ungefärbten und gefärbten Baumwollfasern besteht.

jeans

H

Hang Tab: Kleiner Anhänger mit Markenname an der Jeans.

Heavyweight Denim: Besonders schwerer Denimstoff. Gewicht von etwa 14-16 o.z. pro Quadrat.

Hyperwashed: Sehr starke Waschverfahren für spezielle Ausfärbungen der Jeans.

I

Inch: Inch ist die Jeansgröße. Und berechnet sich wie diese Seite sehr ausführlich anzeigt.

Indigo: Naturfarbton, der aus Indigoblättern in Ostindien, China und Südamerika gewonnen wird und für Denim steht. Der „ursprüngliche Blauton“ der Jeans.

J

Jeggings: Nachfolger der Röhrenjeans. Sehr eng anliegend, aber bequem durch Gummizug.

K

Karotte: Jeansform mit spitz zulaufenden Beinen, mit sehr hoher Leibhöhe.

L

Leather Tag: Etikett auf der Rückseite am Bund aus Leder. Zeichen einer Markenjeans. Durch diesen Leather Tag zieht man üblicherweise den Gürtel.

Loose Fit: In der Hüfte weit und nach unten keilförmig zulaufend. Die typische Jeansform für baggy pants und Skaterhosen.

Low Waist: Hüfthose.

M

Marlene Jeans: Höherer Leibhöhe und ab Hüfte extrem weit geschnitten. Betont die Taille und verlängert die Beine.

O

OZ: Eine Gewichtsbezeichnung von ounce per squareyard, entspricht den Unzen pro Quadratyard = 28,35 Gramm, ein Square Yard bezeichnet 0,864 Quadratmeter.

P

Pocket Stiching: Steppdekor auf den rückwärtigen Jeanstaschen. Oftmals das Markenzeichen des Herstellers.

R

Regular Jeans: Gerade geschnittene DER „Klassiker“.

Relaxed Fit: Bequem geschnitten. Oberschenkel und Hüfte werden nicht eingeengt.

Rinse washed: Auf Links gewaschen. Hierdurch wird die sehr dunkle Farbe erhalten.

Ripped Denim: Unregelmäßige Querschnitte sorgen für ein gefranstes Aussehen.

Röhrenjeans: Bezeichnung seit Ende der siebziger/achziger Jahre für sehr eng anliegende Jeans. ( wir auch Skinny Jeans genannt)

S

Sand washed: Die Jeans wurde mit kleinen, runden Bimssteinen gewaschen, hierdurch entsteht ein weicher Griff.

Schlagjeans: Eng an Hüfte und Oberschenkel, ab Knie geht in einen weiten Schlag übergehend. Unverzichtbare Grundgarderobe für den Hippie-/Boheme-Style!

Skinny Jeans: Hüftjeans, die absolut gerade und körperbetont geschnitten sind. Sie sind ( vom Ober- bis zum Unterschenkel ) enganliegend, ähnlich wie die Röhrenjeans. Passen hervorragend zu High Heels, Sneakern, Ballerinas, Flip-Flops, Mokassins je nach Style und Jahreszeit.

Slim Fit: Eng anliegend.

Stone washed: Durch Waschen mit Bimssteinen entsteht eine abgetragene Optik.

Straight Leg: Klassisch gerader Schnitt.

Stretch: Elastischer Jeansstoff (mit eingearbeiteten dauerelastischen Kunstfasern).

T

Tapered: Konisch verlaufende Hosenbeine, nach unten spitz zulaufend mit enger Fußweite.

U

Used oder used Look: Gebraucht aussehend – ein Abnutzungseffet, der individuell auf einzelne Stellen platziert wird.

V

Vintage oder Vintage Denim: Sehr abgebürstet und ausgeblichen – Secondhandlook. Strukturiert und aufwändig behandelt. Sieht getragen – schmutzig aus.

W

Worker: Lockerer Schnitt mit Taschen auf den Beinen.

Workwear: Bedeutet Arbeitshose. Die heutige Workerjeans ist mit diversen Nähten verstärkt.

X

X-Dyes: Mischgewebe, bei dem die Fäden für Kette und für den Schuss aus unterschiedlichen Materialien bestehen und dadurch beim Einfärben unterschiedliche Farben annehmen.

Y

Yarn Dyed: Bezeichnung für Gewebe, bei denen das Garn vor dem Weben eingegefärbt wurde an – z. B. bei Denim.

Z

Zip Fly: Mit Reißverschluss.

Zoll: Alte Maßeinheit entspricht genau 1 Inch bzw. 2,54 cm.

Sind Sie mit unserem kostenlosen und anmeldefreien Service zufrieden, dann würden wir uns über eine Weiterempfehlung an Freunde, Verwandte, Kollegen und Bekannte sehr freuen ♥

kinder grössen

Gewichte