rote nelke

Weltfrauentag

Internationaler Weltfrauentag

Der internationale Weltfrauentag wurde in der Epoche des ersten Weltkrieges erschaffen.
Seinen Ursprung hatte er 1909 in Amerika. Von dort aus nahm er per Beschluß der Frauenkonferenz in Kopenhagen am 27. August 1910 seinen erfolgreichen Feldzug rund um die Welt auf.

Internationaler Weltfrauentag

Dieser Tag wird am 08.März eines jeden Jahres gefeiert und steht für die Gleichberechtigung, das Frauenwahlrecht und die Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Gleichberechtigung – gleicher Lohn bei gleicher Arbeit

Laut Analyse des Deutschen Gewerkschaftsbundes verdienen Frauen auch heute noch rund 22% weniger als Männer in gleicher Position bei gleicher Tätigkeit. Deutschland steht hier innerhalb der europäischen Länder leider immer noch an einer der letzten Positionen. Gerade der Wirtschaftsriese Deutschland schafft es nicht diese Ungerechtigkeit zu besiegen. Trauriges Kapitel einer sonst so sozialen Politik

Frauenwahlrecht

Das Frauenwahlrecht wird hierzulande seit Jahrzehnten gefeiert. In anderen Ländern ist dies weder selbstverständlich noch wird Frauen jedwede Eigenbestimmung zugesprochen. Hier setzt der internationale Weltfrauentag deutliche Zeichen!

Gewalt gegen Frauen

Häusliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen nimmt nicht zu, sondern wird öffentlich.
Früher war dies ein TABU-THEMA. Heute kämpfen Frauen aktiv gegen Tyrannen und machen die Öffentlichkeit auf die Problematik der Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Die Scham ist groß und keine Frau gibt gerne zu von ihrem Mann mißhandelt worden zu sein. Um so wichtiger ist es aktiv zu werden und sich zu outen. Hilfe kann erst dann gegeben werden, wenn betroffene Frauen über ihre Qualen sprechen.
Ob physische oder psychische Gewalt – kein Mensch sollte derlei ausgesetzt sein!

Hilfetelefon

Kostenfreie Telefonnummer: 08000116016
Hilfe wird in 17 Sprachen und Gebärdensprache angeboten. Ihr könnt per Sofortchat, Terminchat oder per Email auch online Hilfe erhalten. Scheut Euch nicht Gebrauch davon zu machen – Ihr seid auf jeden Fall nicht alleine!
Diese Hilfe wird vom Bundesamt für Familien und zivilgesellschaftliche Aufgaben angeboten. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte werden anonym und kostenfrei beraten.

Gesetzlicher Feiertag

Der Weltfrauentag wird heute als gesetzlicher Feiertag in Angola, Armenien, Aserbaidschan, Burkina Faso, Eritrea, Georgien, Guinea-Bissau, Kasachstan, Kambodscha, Kirgisistan, Laos, Madagaskar, Moldawien, Mongolei, Nepal, Russland, Sambia, Serbien, Tadschikistan, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Vietnam und Weißrussland gefeiert.

Einigkeit mach stark

Die Blume des Weltfrauentages ist übrigens eine ROTE NELKE. Diese wird als Zeichen der Solidarität am internationalen Weltfrauentag getragen.